Webseiten erstellen

Webseiten ✪ Onlineshops erstellen

Mit Webhosting, eigene Domains, E-Mail Server, SSL Zertifikate, Hilfe bei den Pflichtangaben und Cookie Hinweis, fertige Webpakete und Webdesign Vorlagen.

Freitag, 10 Januar 2014 12:48

Videos für kleine Unternehmen im Fernsehen

Das eigene Video als Unternehmer ins Fernsehen bringen. Warum werden für Unternehmen im Bereich online Marketing Videos immer wichtiger?

Eigene Videos im Fernsehen

Online Videos werden für Unternehmen immer wichtiger!

Online Videos sind sehr beliebt und werden von vielen Menschen tagtäglich im Internet angeschaut. Unternehmer können das Video als Marketingskanal nutzen. So kann ein eigenes Video für das Unternehmen oder für ein bestimmtes Thema recht einfach mit einem Screenrecorder wie "Camtasia" aufgenommen werden. Bei HTML 5 Videos kann sogar ein Hot Spot, also ein Link zu der Webseite oder eine Umfrage eingefügt werden. Wenn es zum Thema passt und dem Nutzer einen Mehrwert bietet, erhöht sich die Usability der Webseite und natürlich der Traffic.

Aber auch Google bietet mit YouTube eine einfache Art Videos selbst zu erstellen. So können Screenshots einfach hochgeladen werden, die von YouTube zu einem Video zusammengefasst werden. Kommentare oder Musik können zusätzlich eingebunden werden. Einfach, kostenlos und genial!

Das erstellte Video kann in unzählige Kanäle ins Internet gestellt werden. Die bekanntesten Kanäle sind YouTube, Vimeo oder MySpace. Die Nutzung von Videos ist sehr beliebt, weil sie eine einfache und schnelle Aufnahme von Informationen bieten, ohne lange Texte an einem Bildschirm lesen zu müssen.

Das ist alles nichts neues und viele Unternehmen nutzen schon diese enorme Möglichkeit. Allerdings erweitert sich der Anwenderkreis zurzeit um einiges. So werden demnächst nicht nur Menschen vor dem PC, dem Tablet oder IPhone erreicht.

Die Verbreitung der online Videos wird jetzt viel größere Dimension erlangen. So kommen vermehrt neue interaktive Fernseher auf dem Markt, wie von Samsung, LG oder Philips, die mit dem Internet verbunden sind. Fernseher verbinden verschiedene Mulimedia Anwendungen und werden interaktiv.

Ein Nutzer kann während er Fernsehen kuckt, diese multimedialen Anwendungen benutzen. Dazu gehört nicht nur das Chatten oder Surfen im Internet sondern auch die Informationsaufnahme mit zusätzlichen Videos, wie man es schon aus der Tagesschau her kennt. Auch das Betriebssystem "Windows 8" bietet umfangreiche Tools für die Kopplung zwischen Fernsehen und Internet. Die Anwendungen werden immer einfacher, so dass nicht nur Experten mit interaktivem Fernsehen zurecht kommen, sondern das breite Publikum.

Damit erhalten Unternehmen Zugriff auf das Fernsehpublikum ohne teure Fernsehwerbung buchen zu müssen!

Ein Mega Potenzial für Unternehmen direkt vor dem Fernseher ein Millionenpublikum zu erreichen!

Das ganze Video Marketing, inklusiv am Fernseher, kann umgesetzt werden ohne ein Cent für Werbung auszugeben. Damit kann jetzt ein kleines Unternehmen das enorme Potenzial des Fernsehpublikums nutzen, was vorher nur Großunternehmen vorbehalten war.

Deshalb es ist wichtig für jeden Unternehmer seine Botschaft kurzweilig mit einem Mehrwert und deutlich in einem Video zu vermitteln. Dabei geht es auch nicht darum nur ein einziges Unternehmer Video zu erstellen, sondern es sich zur Angewohnheit zu machen, aktuelle Botschaften visuell darzustellen.

Mehr darüber wird sicherlich an den Medientagen am 22 Oktober in München zu erfahren sein.

Schreibe doch mal deine Erfahrungen auf, die du selbst mit Videos für dein Unternehmen gemacht hast. Wie und womit hast du das Video erstellt. Gebe dazu einen Link zum Video an. Danke!

Gelesen 1574 mal Letzte Änderung am Samstag, 28 April 2018 06:35
Mehr in dieser Kategorie: « Fördermittel Templates Joomla »
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Übernahme der Installation
Hilfe bei der Inbetriebnahme
Persönlicher Ansprechpartner
Webserver in Deutschland
Moderne Webtechnik