Fertiges Webdesign für Webseiten ✪ Onlineshops

Deine erfolgreiche Webseite
mit fertigen Webdesign Vorlagen einfach selbst erstellen.

Wir helfen dir bei der Installation, passgenauem Webhosting, Domain, E-Mail Adressen, SSL Zertifikaten und rechtlichen Themen für Webseiten.

Technische SEO Optimierung

Finde die richtige Software für Dein Webprojekt.

Technische Seo Optimierung

Die Artikel einer Webseite müssen in eine technisch gute Umgebung eingebaut werden. Webseiten die sich langsam laden oder nicht in XHTML und mit CSS geschrieben sind, haben immer weniger Chancen bei Suchmaschinen gut gerankt zu werden.

Wahl der richtigen Websoftware

Bevor es mit dem Schreiben losgeht muss die richtige Software für die Webseite installiert werden.
Natürlich kann eine Webseite mit HTML aufgebaut werden, welches auch seine Vorteile hat. Denn html ist sehr schlank, kann gut von Suchmaschinen gelesen werden und hat eine schnelle Ladezeit.
Dynamische Webseiten, die mit Datenbanken arbeiten und in PHP geschrieben sind, haben einen Nachteil gegenüber den üblichen HTML Seiten. Sie können schlechter gelesen werden und haben generell eine längere Ladezeit.
Wer aber viel Content anbieten wird und nicht so geübt in der Programmierung ist, sollte eine dynamische Webseite nehmen. Dafür gibt es verschiedene Websoftware, von kostenlos bis zu kostenpflichtig. Auch sollte die Websoftware nach dem Vorhaben ausgewählt werden.
Ein Blog lässt sich sehr einfach mit der kostenlosen Websoftware "Wordpress" erstellen. Eine firmenwebseite mit dem CMS System Joomla oder Drupal. Für Shop Lösungen ist Magento sehr beliebt. Aber auch XTCommerce, Zen Cart, Oxid und Presta Shop eignen sich.

Wer viel Content mit Shop Lösungen verbinden will, kann Joomla mit der Erweiterung Virtuemart nutzen. Wordpress mit wpShopGermany 2.4.0 und Magento lässt sich sogar mit einem Wordpress Blog integrieren. Damit werden dann zwei mächtige Systeme auf einer Webseite vereint.
Das Beste, alle Lösungen können nahezu kostenlos genutzt werden.
Dynamische Webseiten haben nicht nur den Vorteil das sie Content übersichtlich verwalten können, sondern das auch viele Funktionen, wie Kommentare, Seitenzahl, Besucherzähler, Rating und zum Beispiel ein Mailsystem integriert sind.
Ladezeiten können vie CDN Server und weiterer Optimierung verbessert werden. Damit die URL der CMS Webseite von Suchmaschinen besser gelesen werden kann, kann die Erweiterung mod_rewrite von Apache genutzt werden.
Mit diesen kleinen Helfern wird eine CMS Seite zu einem Allrounder.

Richtiges Template wählen

Nach der Wahl der Software, muss das richtige Template verwendet werden. Für jedes CMS System muss das passende Template geschrieben werden. Ja, selbst die Version des CMS Systems ist wichtig.
So läuft ein Joomla 1.5 Template nicht mehr in der neuen 2.5 Version.
Außerdem sollte auf die Programmierung geachtet werden. Die Webdesign Vorlage (Template) sollte ohne "Table" TAG's programmiert sein. Am Besten in einem flexiblen Grid Layout, statt starrer breite. Damit kann sich das Template verschiedenen Bildschirmgrößen anpassen. Dieser Punkt ist heute sehr wichtig. Noch nie gab es so viele verschiedene Bildschirmgrößen mit denen Webseiten aufgerufen werden, wie heute.
Generell sollte das Template in moderner Sprache wie HTML5 und CSS3 geschrieben sein. Denn die Webtechnik veraltet sowie so recht schnell. Auch, wenn alte Browser das nicht immer lesen können, wäre das auch aus SEO Gründen zu empfehlen.
Wer eine Webdesign Vorlage für CMS Systeme nutzt, hat den absoluten Vorteil, verschiedene Templates einzelnen Seiten zu zuweisen und das Aussehen seiner Webseite schnell zu verändern.
Ist das Template einmal fertig, braucht es per Knopfdruck nur noch installiert werden.

Gelesen 1014 mal
Übernahme der Installation
Hilfe bei der Inbetriebnahme
Persönlicher Ansprechpartner
Webserver in Deutschland
Moderne Webtechnik