Webdesign Vorlagen GO ONLINE

für Webseiten ✪ Onlineshops

Mit Webhosting - eigene Domain - E-Mail - SSL Zertifikat - Rechtsangaben - Cookie Hinweis

Freitag, 03 Mai 2013 19:24

Bestellablauf in Magento

Wie funktioniert der Bestellablauf in Magento? Die einzelnen Schritte kurz erklärt.

Bestellablauf in Magento

Für einen Einsteiger ist es nicht unbedingt gleich verständlich, wie der Bestellablauf in Magento funktioniert.
Hier die einzelnen Schritte:
Aus Sicht des Kunden: Bestellung:

  • Kunde bestellt
  • Kunde erhält an seine angegebene E-Mail Adresse eine übersichtlichen Bestellbestätigung.
  • Im Kunden Account steht jetzt der Bestellvorgang auf "Ausstehend".
  • Kunde wartet auf Ereignis vom Shop Betreiber und kann den Status im Kundenbereich weiter verfolgen.
  • Wurde vom Shop Betreiber die Rechnung erstellt, steht der Status im Kundenbereich auf "Verarbeitung".
  • Der Kunde kann im Kundenbereich die Rechnung sehen und ausdrucken.
  • Bestellung verschickt. Kunde sieht im Kundenbereich den Lieferschein, ggf.mit Tracking- Nummer (wenn vergeben). Kundenstatus ändert sich auf "Vollständig".
  • Kunde erhält eine Mail über den Versand, wenn Shop Betreiber unter Lieferung "Trackinginformationen senden" angeklickt hat.

Aus Sicht des Shop Betreibers: Bestelleingang:
  • Im Backend unter Verkäufe-> Bestellungen wird die neue Bestellung aufgelistet mit dem Status "Ausstehend (Pending)".
  • Nach dem öffnen der Bestellung werden alle Details der Bestellung angezeigt.
  • Unter Kommentarverlauf kann dem Kunden etwas mitgeteilt werden. Zum Beispiel, dass die Lieferung etwas länger dauert.
  • Kann generell der Artikel verschickt werden, muss jetzt die Rechnung erzeugt werden.
  • Angaben in der Rechnung überprüfen, evtl. Kommentar für den Kunden anhängen, dann auf "Rechnung übermitteln" klicken. Rechnung wird erstellt. Die Rechnung wird nicht automatisch an den Kunden verschickt.
  • Unter dem Menüpunkt "Rechung", kann jetzt der Shop Betreiber die Rechnung öffnen und ansehen. Hier steht die Funktion Rechnung per Mail an den Kunden verschicken oder ausdrucken zur weiteren Auswahl.
  • Je nach Bezahlart (z.B. Kreditkarte) wird der Status im Backend gleich auf "bezahlt" gesetzt.
  • Nach absenden der Ware wieder im Backend unter Verkäufe -> Bestellung -> "Information" gehen und oben rechts auf "versenden" klicken. Hier kann noch eine Tracking Nummer eingegeben werden. Jetzt sieht der Kunde im Kundenbereich einen Link mit dem Namen Lieferschein.
  • Nun können Sie in der Bestellübersicht rechts im Menü unter "Lieferscheine" auf die Lieferung klicken und oben rechts "Trackinginformationen senden" anklicken. Jetzt erhält der Kunde noch per Mail eine Nachricht, dass die Bestellung losgeschickt wurde.
Die ganze Prozedur scheint am Anfang kompliziert. Gibt dem Kunden aber einen Einblick über die tatsächliche Bearbeitung der Bestellung. Außerdem wirkt das Ganze auf den Kunden sehr professionell. Allerdings sollte der Prozess ein paar Mal selbst durchgegangen werden, um evtl. Fehler (Rechnungsangaben etc.) zu beheben.
Damit dem Shop Betreiber keine Bestellung entgeht, die er sofort bearbeiten kann, besteht die Möglichkeit unter Bestellungen auf den RSS Feed zu klicken und im eigenen Mail System zu integrieren.
Download Produkte können natürlich über den Shop heruntergeladen werden. Dafür erhält der Kunde eine Mail mit dem Link zum Download.

Gelesen 5479 mal Letzte Änderung am Freitag, 03 Mai 2013 20:37
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Übernahme der Installation
Hilfe bei der Inbetriebnahme
Persönlicher Ansprechpartner
Webserver in Deutschland
Moderne Webtechnik